Zum Ausdrucken und Nachlesen als PDF-Datei

Liebe Mitglieder und Freunde der WGM,


2016 war ein Jahr, welches insgesamt anspruchsvoll und manchmal auch sehr schwierig war, ein Jahr, welches sicher für jeden Einzelnen von uns Höhen und Tiefen hatte, aber auch ein Jahr, in dem der Geist der Werkgemeinschaft wieder in vielen Veranstaltungen erlebt werden konnte.

Wir-Gemeinschaft-Musik, so wird das Kürzel WGM auch ausgelegt. Auf unseren Veranstaltungen geht es naturgemäß hauptsächlich um die Musik. Musizieren kann man in Chor oder Orchester jedoch niemals alleine. Man ist Teil einer Gemeinschaft. Diese Gemeinschaft geht bei unseren Veranstaltungen jedoch sehr oft über die musikalische Ebene hinaus und es entstehen Räume, in denen auch ausserhalb der Musik Erlebnisse geteilt werden. Ich habe in diesem Jahr die gesamte Bandbreite selber erfahren, von sehr fröhlichen und ausgelassenen Momenten, bis hin zu wirklich furchtbaren. Das Zusammengehörigkeitsgefühl in der WGM-Gemeinschaft war jedoch in allen Situationen gleich, ist vielleicht sogar noch gewachsen – ohne daß dies irgendwie gefordert oder gelenkt wurde. Das ist es, was die WerkGemeinschaft Musik für mich zu etwas Besonderem macht und ich hoffe sehr, daß auch für Sie auf unseren Veranstaltungen etwas von diesem Geist zu spüren war.

Und so wünsche ich Ihnen und Ihren Familien von Herzen frohe Festtage und ein gutes neues Jahr 2017!

Für die WerkGemeinschaft Musik

Dr. Jennifer Hülsberg

Inhalt