AKTUELLES


Zum neuen Jahr 2024

"Im zurückliegenden Jahr haben über 700 Menschen in unseren Musikwochen Freude finden und Kraft tanken können, sie haben die heilende und stärkende Wirkung des Singens und Musizierens, gegründet auf ein religiöses Fundament, erfahren und im besten Fall mit in ihren Alltag nehmen können."
schreibt unser Vorsitzender Thomas Berg im Vorwort des neuen Programmhefts.

In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern und Freund:innen der WGM gerade jetzt
in der Adventszeit besinnliche musikalische Stunden,
ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das kommende Jahr
2024
uns und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an unseren Angeboten
die stärkende und heilende Wirkung der Musik für den Alltag.

Für die WerkGemeinschaft Musik
Thomas Schneider - webmaster


Bild "Chronik 2024:jp_2024_klein.png"

Programm 2024

Wie in jedem Jahr ist zum Jahresende das neue Programm der WerkGemeinschaft Musik in gedruckter Form erschienen - mit eine kurzen Mail an die Geschäftsstelle können gerne kostenlos Exemplare zu Weitergeben angefordert werden.
Daneben ist das Programm natürlich auch hier auf der Homepage zu finden - Anmeldungen vorzugsweise bitte über den Link bei der jeweiligen Veranstaltung.



Berichte aus den Veranstaltungen

Bild "Chronik 2023:WieserMusikherbst/Collage_quer.jpg"
Auch in diesem Jahr erreichten uns amüsante, informative und auch nachdenkliche Berichte aus unseren Veranstaltungen:






75 Jahre WerkGemeinschaft Musik


...so lange besteht die WGM schon: Wer im Gästebuch zur Jubiläumsveranstaltung noch gratulieren möchte:





Ihre Meinung und Ihre Anregungen zur Arbeit der WGM
können Sie weiterhin in unserer kleinen Mitglieder-Umfrage kundtun:




 

"INFORMATIONEN"

So hieß die Zeitschrift, die im "Vor-Internet-Zeitalter" regelmäßig die Mitglieder auf dem Laufenden hielt.
Sie enthielt neben Berichten und Eindrücken von den verschiedenen Veranstaltungen auch Beiträge aus den Jahrestagungen zu den unterschiedlichsten Themen.
Unter


finden Sie die gescannten Hefte im Format PDF. Sie geben einen interessanten Einblick in die Geschichte und die Entwicklung der WerkGemeinschaft Musik.