Datum
12.12.2015Weihnachtsgruß 2015
1.11.2015Im Rahmen der Woche "Wieser Musikherbst" der WerkGemeinschaft Musik in der Wies (26.10-1.11.2015) hat Prof. Dr. Theoder Seidl bei den täglichen Laudes einige Wallfahrtspsalmen eingeführt, kurz erklärt und in der Psalmodie des Neuen Gotteslobs gesungen.
8.10.2015Natürlich gibt es nicht nur die "Wiesen": Ihre "Auf- und Abstriche" haben die Gamben in diesem Jahr im Kloster Tiefenthal erprobt und musikalische Kunst traf auf Baukunst in Bamberg und Umgebung.
Gisela Stender(Auf- und Abstriche) und Sabine Baranowski(Kunst trifft Kunst) geben eine Zusammenfassung und Einblicke in die beiden Veranstaltungen.
8.10.2015Gleich in 2 Veranstaltungen in 2015 war das Ordinarium der Liturgie - Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus/Benedictus und Agnus Dei - Gegenstand der geistlichen Betrachtungen. Prof. Dr. Theoder Seidl thematisierte die Texte in den Abendandachten der Wies 4 und Hubert Pfeil stellte den Text des Credo in den Mittelpunkt der Andachten in Seddin
3.10.2015Und zur 5. und letzten "Wies" für diesen Sommer hat "peerceval" wieder gebloggt.
1.10.2015Bild "Referenten:Dominik_Beykirch.jpg"Der Chorleiter unserer traditionsreichen Woche "Weihnachtliches Singen und Musizieren", Dominik Beykirch, wurde mit dem Ernst-von-Schuch-Preis ausgezeichnet. Der Preis wird vom Dirigentenforum des Deutschen Musikrates in Kooperation mit der „Familienstiftung Ernst Edler von Schuch“ vergeben. Der von Brigitte Bela, Enkelin von Ernst von Schuch, gestiftete Preis zeichnet einen jungen Dirigenten für seine dirigentischen Leistungen speziell im Opernbereich aus. Die WGM gratuliert ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.
29.9.2015Es stellen sich im Leben viele Fragen - und auf viele lautet die Antwort schlicht: Weil ich ein Wieser bin...
26.9.2015Bilder vom Mitgliedertag
26.9.2015...und einen Nachtrag von der Osterwies gibts auch noch :)
8.9.2015Gelegentlich nimmt auch die lokale Heimatpresse der Teilnehmer von unseren Aktivitäten Notiz - in diesem Fall die Siegener Zeitung mit der Uraufführung der "Wieser Reminiszenzen" von Andrea Csollány - besetzt u.a mit 2 Alphörnern.
11.8.2015Die Wies 3 war "international": Bob Henderson aus den USA hat seine Begeisterung in einer Mail und in einem Bericht Von dem "Fremden" zusammen gefasst. Ebenso war da auch Francis Lesimple - zwar wohnhaft in Kappel, aber von dort nur einen Katzensprung zu seiner Heimat Frankreich. Hier seine Eindrücke aus 7 Jahren "Wies".
Außerdem gibt es aus der Wies 3/2015 noch Bilder von Dorothea Schneider und Robert Löffelmann und Töne von Stefan Mandlburger als M4A-Dateien.
Und wer sich noch einen Überblick verschaffen möchte: Simon Lehmayr hat mit seinem Hexakopter  "Die LVHS Wies von oben" betrachtet.
5.8.2015Die Wieswochen in der Allgäuer Lokal-Presse
11.4.2015Konzert der Bläserkammermusikwoche
5.4.2015Newsletter_01_15.pdf
   1.2015In der Hauszeitschrift "Wieserleben" der LVHS Wies erschien ein Artikel zur WGM und den Wieswochen. Die komplette online-Ausgabe findet sich unter Wieserleben 2015
31.1.2015Erinnerungen an die Wies 4/2014


Archiv: Veranstaltungen 2015