Kappel-Grafenhausen Samstag 15/08

Liebe Wies-Mitleser,


W.I.E.S.: Für 7 Jahre waren diese 4 Buchstabe nur ein Akronym für « Walzer Im Es »! Jetzt ist es das Ziel des musikalischen Lebens, in einem idyllischen Bayerischen Ort geworden.

Vor 7 Jahren war es zum erstenmal, als Franzose neu in Deutschland, ein Sprung in eine unbekannte Welt, obwohl ich hatte schon in Kammerorchester in Süd-Afrika gespielt, aber in englisch: Wie werde ich die musikalischen Hinweise verstehen? Habe ich das Niveau? Sind meine Sprachkenntnisse gut genug? usw…
Aber alle diese Sorgen sind am ersten Abend verjagt worden, einige Teilnehmer die französisch sprechen können, haben mich ganz einfach beruhigt.
Ich danke den Referenten für die Geduld, das Verständnis und die Toleranz für meine Sprachfehler. Die Stimmung abends im Keller hat endgültig das Eis gebrochen. Seitdem treffen wir uns jedes Jahr mit großer Freude! Die Grenzen sind vorbei, nur ein gemeinsames Ziel: zusammen mit Freunden und Freude musizieren und feiern.

Dieses Jahr habe ich an einer anderen Woche teilgenommen. Eine fröhliche und bekannte Gesicht war ein Willkommensgruß in dieser neuen Gruppe, und schon konnten wir mit Mendelssohn, R. Strauss,.... und bayerischer Volksmusik beginnen! Sehr schnell wurden neue Bekanntschaften mit den Musikern geschlossen.
Jede Woche hat seine Besonderheiten. 2015 war für mich ein weiterer Sprung in eine andere Woche. Ganz andere Atmosphäre, andere Organisation, aber immer mit netten, lustigen Menschen, offen für Neuigkeiten.

Ein neues Erlebnis für mich war der Teilnehmer aus den USA. Nur zum meinen großen Leidwesen, sind wir so viele Wissenschaftler , aber will ich nicht die Hand beißen, die mich gefüttert hat! Wies wird Welt berühmt!
humoristisch
Ich fühle mich bei den Wies Wochen sehr wohl und hoffe dass ich nächste Jahr wieder teilnehmen kann.

A l'année prochaine, avec toutes mes amitiés.

Francis Lesimple