...der WerkGemeinschaft Musik
und zum Heruntarlden als PDF-Datei
Bild "Altenberg_15_klein.png"
Samstag, 11. April 2015, 18 Uhr

Ev. Kirche Düsseldorf-Urdenbach

Urdenbacher Dorfstr. 15, 40593 Düsseldorf

In der Woche nach Ostern findet zum nunmehr 11. Mal ein Kammermusik-Workshop der Werkgemeinschaft Musik e.V. unter meiner Leitung im Haus Altenberg statt. Die Teilnehmenden sind Studierende, Musiklehrer und hervorragende Laienmusiker, die in einer intensive Probenwoche anspruchsvolle Werke der Bläserkammermusik erarbeiten und in einem Abschlusskonzert präsentieren, dieses Jahr in der wunderschönen historischen [fett|Dorfkirche} in Düsseldorf-Urdenbach.

Mit der Suite „Mladi“ („Jugend“) von Leoš Janáček steht eines der berühmtesten Kammermusik-Werke aus dem frühen 20. Jahrhundert auf dem Programm. Janáček fügt zum klassischen Bläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott) noch eine Bassklarinette hinzu und erreicht so einen einzigartigen Klang. Lebhafte böhmische Rhythmen prägen dieses lebensfrohe Werk, welches als Erinnerung an seine Kindheit und Jugend im 70. Lebensjahr des Komponisten entstand.

Ebenso aus dem slawischen Raum stammt das Quintett D-Dur des Mahler-Freundes und gebürtigen Pragers Josef Bohuslav Foerster, welches er 1909 in Wien komponierte und welches – gemeinsam mit den Werken von Carl Nielsen und Gustav Holst – als Höhepunkt und Abschluss der romantischen Musik für diese Besetzung betrachtet werden kann.

Neben diesen beiden klein besetzten Werken widmen wir uns in großer Besetzung (Bläser-Dezett plus Bassklarinette) zwei Werken des jungen amerikanischen Komponisten Cameron E. Gerhold. Sein Divertimento Nr. 1 aus dem Jahr 2007 werden wir in einer vom Komponisten überarbeiteten Fassung erstmals spielen, beim Divertimento Nr. 2 handelt es sich sogar um eine echte *Uraufführung*, zu der Cameron aus San Francisco anreisen wird!

Seine Musik ist neo-klassisch, einfallsreiche Melodik entsteht auf einer eingängigen harmonischen Basis. Er instrumentiert sehr geschickt und bringt so den Klang eines großen Bläserensembles lebhaft zur Geltung.

Cameron wird ein paar Sätze zu seinen Werken sagen, so dass dieses Konzert für alle ein einzigartiges Ereignis werden wird, zu dem ich schon jetzt herzlich einlade.

Peter Wuttke