...in einem Telefonat mit Herrn Benthin von der HVHS Seddiner See haben wir heute gemeinsam entschieden, die Woche "Alte Musik am Seddiner See" abzusagen! Nach den gegenwärtigen Landesverordnungen und den Richtlinien der Fachverbände ist die Woche keinesfalls durchführbar! Das Chorsingen in geschlossenen Räumen ist untersagt, bei kleinen Gesangsgruppen wäre ein Abstand von 3 Metern zwischen den Sängern und ein Abstand von 6 Metern in Atemstoßrichtung einzuhalten, dabei müssten pro Person 10 qm zur Verfügung stehen... nicht durchführbar! Auch das Konzert und das Singen im Gottesdienst in der Erlöserkirche könnte nicht stattfinden! Durch die beginnende Reisetätigkeit werden die Infektionszahlen vermutlich eher wieder steigen und mit Lockerungen bezüglich des Singens in geschlossenen Räumen kann nicht gerechnet werden. Dazu kommt, dass die Teilnehmer*innen dieser Woche in überwiegender Zahl einer Risikogruppe zuzurechnen sind. Derzeit gibt es auch erst 10 Anmeldungen für die Woche.

All diese Gründe haben uns dazu bewogen, für alle Seiten hier Klarheit und Planungssicherheit zu schaffen. Mit den Referent*innen für den Chor und die Streicher*innen ist diese Entscheidung einvernehmlich abgestimmt. ...

Auch wenn es mich sehr traurig macht, diese immer sehr schöne und von großer Gemeinschaft geprägte Woche absagen zu müssen, freue ich mich um so mehr auf eine dann hoffentlich wieder in gewohnter Weise durchführbare Woche im Jahr 2021! In den Blick genommen ist derzeit der Termin 04. - 10. Oktober 2021.

Ich wünsche Euch/Ihnen allen eine schöne und erholsame Sommerzeit und verbleibe mit besten Grüßen!

Hans-Martin Meckel