Zu dieser Veranstaltung erreichten uns mehrere Beiträge und Teilnehmerstimmen sowie viele Bilder:






Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im Anschluß an die Frühjahrs-Musiktage Altenberg wurde ein neuer Vorstand gewählt. Die Mitgliederversammlung folgte mit großer Mehrheit dem Vorschlag des Führunsgkreises und wählte als neuen Vorstand:

  • Ursula Bongard - Vorsitzende
  • Sebastina Erpenbeck - Stellvertreter
  • Hubert Pfeil - Stellvertreter

Zum erstenmal in der Geschichte der Werkgemeinschaft lenkt damit eine Frau die Geschicke des Vereins. Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Glück und Erfolg bei seiner Arbeit - vor allem aber auch Gottes Segen.

Für den scheidenden bisherigen Vorsitzenden Klaus Andrees schließen wir uns den Dankesworten des neuen Vorstands an.
Klaus Andrees hat den Verein 6 Jahre lang - über 2 Amtsperioden - durch schwierige Zeiten geführt. Sein Verdienst ist es, trotz unvorhergesehener Schwierigkeiten den Verein nicht nur am Leben erhalten zu haben, sondern auch Perspektiven gefunden und genutzt zu haben, die es der Werkgemeinschaft Musik weiterhin ermöglichen das zu sein, was sie sein will:

Singen und Musizieren:

  • in christlicher, ökumenischer Offenheit
  • in Verbindung mit religiöser Erfahrung
  • in Generationen übergreifender Gemeinschaft

Als Referent und Mitglied des Führungskreises bleibt Klaus Andrees der Werkgemeinschaft weiterhin auch in Führungsaufgaben verbunden.

Eine weitere Änderung ergab sich bei der Wahl der Mitgliedervertreter in den Führungskreis:
Als Mitgliedervertreter bestätigt wurden Birgit Schmitz und Ulrike Sahm, neu hinzugewählt wurde Bernhard Schmidt-Brücken.