im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden am 22.Sept.2012

Zum ersten Mal hatte die WGM zu einem Mitgliedertag eingeladen. Die Idee dahinter: Die turnusmäßig anstehende Mitgliederversammlung einzubinden in einen Tag mit Musik, Gottesdienst und Geselligkeit. So sollte den Mitgliedern ein Treffpunkt außerhalb der Werkwochen angeboten werden und gleichzeitig die Teilnahme an der Mitgliederversammlung „schmackhaft“ gemacht werden. Die Rechnung ging auf!
War das Häuflein derer, die sich am frühen Nachmittag zum Singen traf, noch klein, so fanden sich zum Kaffee und zur anschließenden Versammlung  doch eine stattliche Zahl Mitglieder ein. Eigentlich war es wie am Beginn einer Werkwoche: Vertraute Gesichter, neue Gesichter und schwupp – war man mittendrin im WGM-Feeling! Und schon am Ende der Mitgliederversammlung war klar, dass es eine Neuauflage eines solchen Tages im nächsten Jahr geben wird.
Nachdem uns die Küche mit einem leckeren Abendessen verwöhnt hatte, stand der Gottesdienst auf dem Programm. In der wirklich schönen Seminarkirche des Hauses zelebrierte der Hausherr, Msgr. Thomas Zander, die hl. Messe. Chormusik der unterschiedlichsten Couleur und Schwierigkeit (Leitung Burkhard Kölsch) machte diese Stunde „rund“.
In geselliger Runde klang dann der Tag aus. Der ein oder andere blieb auch zum Übernachten in diesem tollen Tagungshaus.
Fazit: An einem  solchen Tag kann man vieles, was die WGM ausmacht, erfahren. Laden wir doch zukünftig explizit auch Nicht-Mitglieder ein – vielleicht sind sie dann in zwei Jahren als Mitglieder dabei!

Andrea Richter


...und hier gibts noch das Wichtigste in Schlagworten von der Mitgliederversammlung